Neurophone NF3 header

Die Geschichte des Neurophone


Patrick Flanagan entwickelte das erste Neurophone im Alter von 14 Jahren. Es brachte ihm eine Goldmedaille der Academy of Achievement und den Ruf eines ‘Wunderkinds’ ein. Das rennomierte LIFE MAGAZINE veröffentlichte einen Artikel über den jungen Erfinder des Neurophone. Daraufhin erhielt er Tausende von Briefen und Anfragen aus aller Welt. Manche waren nur adressiert an: Pat Flanagan, Erfinder, Texas.

Nach einem jahrelangen Kampf mit den Behörden erhielt Patrick Flanagan schließlich ein Patent auf das Neurophone, nachdem er zeigen konnte, dass ein tauber Patentamts-Angestellter mit Hilfe des Neurophonegerätes wieder Musik hören konnte. Die Informationsschrift für ein weiteres Neurophone-Patent wurden für fünf Jahre von der Defense Intelligence Agency (DIA, militärischer Geheimdienst) aus Gründen der nationalen Sicherheit beschlagnahmt, da die mögliche Tragweite von Flanagans Erfindung erkannt wurde.

Ein speziell entwickeltes Neurophone war später die Basis für ein Projekt, das verschiedene Wissenschaftler in Zusammenarbeit mit einer Forschungseinrichtung der U.S. Marine durchführten: eine Mensch-Delphin-Kommunikation bzw. einen Mensch-Delphin-Sprachübersetzer. Dieses Gerät ermöglichte es, die menschliche Sprache zu entschlüsseln und komplexe Delphin-Pfeifsignale zu erzeugen.
Delphine kommunizieren im
Ultraschallbereich, der außerhalb der menschlichen Hörbereichs liegt. Wenn Delphine pfiffen, übersetzte das Gerät die Pfiffe in menschliche Sprache und umkehrt menschliche Sprache in Delphinlaute. Dem Team des Delphinprojekts gelang es, das Kodierungssystem zu entschlüsseln, mit dem das menschliche Gehirn Sprache interpretiert und fanden heraus, wie das Gehirn im dreidimensionalen Raum Schallwellen ortet.

Patrick Flanagan hat das Neurophone über viele Jahre hinweg immer wieder weiterentwickelt und verbessert. Seit Herbst 2012 gibt es eine überarbeitete und aktualisierte Form eines älteren Modells, das Neurophone NF3. Es ist ein kompaktes und leichtes Modell mit einer Anschlussmöglichkeit für externe Klangquellen. Die Modelle Neurophone DSP und Neurophone GRS werden nicht mehr produziert.

nach oben